Suche
  • kweinreich0

Ein Startup aus Halle forscht an Formel für dreifache E-Auto-Reichweite




Norcsi setzt bei seinen Batterien auf Silizium statt Graphit. Das soll die Leistung um bis zu 200 Prozent erhöhen – zumindest in der Theorie. VC-Geld gab es für die Forschung bereits.


Reichweiten-Tests von Elektroautos gewinnen derzeit vor allem Tesla-Modelle. 610 Kilometer schafft das Tesla Model S bei optimalen Bedingungen. Stadtfahrten bei eisigen Temperaturen, die zu einem hohen Energieverbrauch führen, lassen jedoch auch bei dem Vorzeige-E-Auto den Aktionsradius merklich schrumpfen. Autokonzerne und Batterie-Hersteller weltweit forschen daher fieberhaft daran, die Speicherleistung der Akkus zu erhöhen. Ein Milliardenmarkt, in dem auch das junge Startup Norcsi aus Halle mitspielen will.


Mehr auf businessinsider

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen